Krimibühne

Die Zuschauer lieben Krimis. Diesem Wunsch kommt die Theatergruppe seit einigen Jahren  gerne nach. Ob Krimikomödien wie „Lord Arthur Saviles Verbrechen“, „Der Mörder ist unter uns“ oder „Nichts ist wie es scheint“ oder klassische Kriminalstücke wie „Die Falle“ oder „Und dann gab’s keines mehr …“ wurden in den letzten Jahren auf die Bühne gebracht.

Der Weg von der Stückauswahl bis zur Premiere ist für das Ensemble weit, aber spannend sowie unterhaltsam und besteht aus  zahlreichen Probenabenden und –wochenenden. Der  gemeinsame Bühnenbau, die Beschaffung der Requisiten und Kostüme, die Gestaltung der Öffentlichkeitsarbeit fordern die Kreativität und das künstlerische Geschick aller Akteurinnen und Akteure. Die technische Unterstützung – Licht, Ton, Effekte, Foto und Video – wird durch das Technikteam sichergestellt, das mit fast professionellem Equipment ausgestattet ist.

Das ganze Ensemble arbeitet mit Begeisterung am jeweiligen Projekt  und auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz.

Im Febuar 2019 führt die Krimibühne das Stück  “Die seltsame Gräfin” auf.