Ankündigung: Musical am Walpurgisnachmittag am „Hasenspring“

Auch in diesem Jahr führen Märchenbühne und Chor des Gymnasiums Salzgitter-Bad für Kinder am „Walpurgis-Nachmittag“ (30.4.) auf der Terrasse der Waldgaststätte „Hasenspring“ im Wald südlich von Salzgitter-Bad ein Theaterstück auf: „Der kleine Tag“ ist ein bekanntes Musical von Rolf Zuckowski, Hans Niehaus und Wolfram Eicke und wurde im Rahmen des Wettbewerbs Leopold 2001 vom Verband der Deutschen Musikschulen mit der Empfehlung „Gute Musik für Kinder“ sowie im selben Jahr mit dem Sonderpreis der Kinderjury des WDR dem „poldi“ ausgezeichnet.

Und darum geht es in diesem Musical für die ganze Familie: Hinter den Sternen, im funkelhellen Lichtreich, lebt ein kleiner Tag. Alle Tage leben dort als lebendige Lichtwesen, die nur ein Mal zur Erde reisen dürfen. Am Abend kehren sie für immer ins Lichtreich zurück. Jeder Tag ist einmalig, doch keiner von ihnen hat Einfluss darauf, was während seiner Erdenzeit geschieht. Der kleine Tag muss noch lange warten, bis er an der Reihe ist. Beeindruckt hört er zu, wenn andere von der Erde erzählen: Ruhmreiche Taten, Erfindungen, Katastrophen, historische Begebenheiten. Der kleine Tag ist überzeugt, dass während seiner Erdenreise etwas ganz Besonderes geschehen wird, etwas, das ihn unvergesslich macht. Und so fiebert er seinem Flug zur Erde entgegen: Was wird er erleben? Wird er ein ganz besonderer Tag sein?

Als es endlich soweit ist, reist der kleine Tag auf einem Lichtstrahl zur Erde – und nimmt sein Publikum mit auf seine einmalige, poetische, anrührende und fröhliche Reise voller Staunen und Musik. Im Lichtreich hinter den Sternen und schließlich auf der Erde zeigt uns der kleine Tag, dass die Kleinen oft viel größer sind, als die Großen denken.

Die Aufführung beginnt um 16 Uhr.

Schreibe einen Kommentar